Heute

Termine

23.03.2018: Gespräch über Innere Sicherheit - Staatskanzlei Düsseldorf

24.04.2018: Vortrag Innere Sicherheit - CDU - Seniorenunion Kleve

24.04.2018: 18:30 - 21:00 Sitzung AK Innen CDU NRW - Düsseldorf

25.04.2018: Delegiertentag 70 Jahre GdP NRW - Düsseldorf

27.04.2018: 10:00 - 15:00 Coaching Makrim RUB - FHöV Duisburg

Zugriffe

Neujahrsempfang der CDU NRW 2018

Düsseldorf, 20.01.2018 - Wie in jedem Jahr lud die NRW-CDU zum Neujahrsempfang in den Robert-Schumann-Saal im Kunstpalast Düsseldorf. Diese Empfänge sind regelmäßig ein Highlight zu Beginn eines Jahres, so auch in diesem Jahr.

Und dennoch war dieser Neujahrsempfang etwas Besonderes, nicht nur weil die CDU NRW auf einen sehr guten Start in die schwarz-gelbe Regierung blicken konnte, sondern auch wegen des Gastredners Prof. Dr.-Ing. Günther Schuh von der RWTH Aachen.

Prof. Schuh, Gründer und CEO der e.Go Mobile AG "Engineering Campus" zeigte den Gästen der CDU und den zahlreichen Landes- und Bundespolitikern die rasante und zukunftsorientierte Entwicklung der "E-Mobilität" an der RWTH in Aachen auf. Ein Vortrag, auch für Nichtfachleute sehr verständlich, gepaart mit einer Lockerheit und einem Kompliment an die damalige schwarz-gelbe Regierung unter Jürgen Rüttgers/Andreas Pinkwart, den "Engineering Campus" in Aachen erst möglich gemacht zu haben.

Und der wurde weiter entwickelt trotz Rot-Grün, so Prof. Schuh in seinem Vortrag. Er machte deutlich, dass Armin Laschet, sein Kabinettsmitglied, Prof. Andreas Pinkwart und Verkehrsminister Hendrik Wüst, auch jetzt ein offenes Ohr für die Weiterentwicklung der E-Technologien haben. Ein in der Politik und auch bei den Medien seltenes, aber entscheidendes Verhalten: "Zuhören, um zu verstehen, dann handeln", war unter anderem der Kern seiner Botschaft... Der Vortrag wird sicher in den nächsten Tagen auf der Website der CDU NRW zu sehen und zu hören sein.

Ministerpräsident Armin Laschet skizzierte das in den 8 Monaten Regierungszeit Erreichte, ob in der Schulpolitik durch Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) oder der Inneren Sicherheit durch Innenminister Herbert Reul. Der deutliche Hinweis, sich auch und besonders um die soziale und wirtschaftliche Struktur des Ruhrgebietes zu kümmern, lässt in Verbindung mit der Forderung eines "Technologiezentrums" für elektrische Speichermedien von Prof. Schuh Positives erwarten. Man könnte auch einfach sagen: "Weiter so, Armin Laschet und sein Kabinett.

Alles in allem, es war ein außergewöhnlicher Neujahrsempfang und viele Gäste waren sich einig: Das klingt und sieht aus nach Aufbruch und einem NRW, das wieder an die Spitze der Bundesländer gehört...

« Zurück Weiter »

Kontakt | Impressum