"Die Ampel" - man darf gespannt sein...

Wilfried Albishausen Donnerstag, 14. Oktober 2021 von Wilfried Albishausen

Nebenbei gesagt...

"Die Ampel" - man darf gespannt sein...

14.10.2021 - Geht es Ihnen auch so? Man sitzt vor dem Fernseher und bekommt folgendes geboten: Bilder von "Sondierern" aus SPD, FDP und Grünen auf dem Weg zum Sondieren... Manche lächeln, geben sich siegesbewusst, andere schauen ernst,nahezu genervt von den auf Neuigkeiten und Details zu den Verhandlungen wartenden Journalisten. Und dann? Nichts, eingeübte "Sprechblasen" wie "sind auf einem guten Weg, es gibt Hindernisse, es gibt weniger Hindernisse, mehr Gemeinsamkeiten als Gegensätze, aber die wichtigen Themen kommen erst noch...

Foto: © Wilfried Albishausen

Jeden Tag das gleiche Prozedere, man fühlt sich an das Schweigegelübde mancher Orden erinnert und hofft, dass es die Sondierer wenigstens nach Abschluss der Koalitionsverhandlungen schaffen, von ihren Sprechblasen weg und zu klaren Formulierungen zu kommen. Hoffentlich, schließlich will man ja wissen, was noch alles teurer, reglementiert und verboten wird. Vor allem will man wissen, wo die FDP gelandet ist, ob sie es geschafft hat, mir ihren Wahlversprechungen nicht ganz unterzugehen.

Schließlich will man doch auch wissen, ob Frau Baerbock, die ja aus dem Völkerrecht kommt, den außenpolitischen Part besetzt. Oder ob Lindner tatsächlich die Finanz- oder Wirtschaftsthemen beackern wird. Was ist mit Esken, Walter-Borjans, Lauterbach oder Kühnert, was wird aus Hofreiter und vor allem welche Karriere nimmt die Heilige "Kathrin" Göring-Eckardt. Und wo bleibt unser "Bundesvater" Steinmeier, müssen wir zukünftig auf seine pastoralen Statements verzichten. Das wollen übrigens auch die Mullahs im Iran gerne wissen, sie haben sich mit Steinmeier doch immer so gut verstanden. Wer folgt nach? Alles Fragen, die sich sicher bald klären werden...

Immerhin wollen die vielen Journalisten auch mal wieder nach Hause, nach dem Rechten sehen, also nicht politisch gemeint, in deren Kühlschränken mehren sich die Lebensmittel mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum... Na ja, und man selbst hat ja auch besseres zu tun, als sich die ständigen Wiederholen anzugucken, jetzt auch noch in den Nachrichten...

ImpressumDatenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können auch direkt über das Cookie-Kontrollzentrum Ihre persönlichen Einstellungen vornehmen.